225
151 shares, 225 points

Der Goldpreis testet erneut einen wichtigen Widerstand bei 1.800 $, da die erneute geopolitische Unsicherheit die Nachfrage nach sicheren Häfen für das Edelmetall anheizt. Professionelle Analysten interpretieren die neuesten Entwicklungen und teilen ihre Prognosen.

Goldpreise erhalten Unterstützung durch steigende geopolitische Risiken

Nancy Pelosi, Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, schürte mit ihrem Besuch in Taiwan Chinas Wut. Analysten weisen darauf hin, dass die geopolitischen Risiken nach diesem Ereignis zugenommen haben. Als Reaktion auf Pelosis Besuch startete China die bisher größten Militärübungen in der Taiwanstraße. Zu den Militärübungen gehören echte Brandschutzübungen nur 12 Meilen von der Insel entfernt.

Mit steigenden Risiken stieg der Goldpreis bis auf 1.803 $. Während Gold gestiegen ist, haben neue Spannungen die Aktienmärkte nicht belastet, da der S&P 500 an diesem Tag relativ flach eröffnete. Zunehmende Spannungen mit China sind nur das letzte Glied wachsender geopolitischer Besorgnis. Viele Anleger fragen sich, warum sich Gold trotz einer Welt voller Risiken und Unsicherheiten in den letzten zwei Monaten in einem Abwärtstrend befand.

Latestnews.plus.com Wie Sie im März verfolgten, veranlasste Russlands Invasion in der Ukraine die Anleger dazu, nach sicheren Anlagen Ausschau zu halten. Daher stieg der Goldpreis kurzzeitig über 2.000 Dollar. Obwohl die Offensive weitergeht, hat das Interesse an Gold als sicherer Hafen in den letzten Monaten nachgelassen, da die Gefahr eines größeren Krieges nachlässt. Obwohl es nicht offensichtlich ist, sagen einige Analysten jedoch, dass es auf dem Goldmarkt immer noch ein solides Angebot an sicheren Häfen gibt.

Wie wichtig ist die geopolitische Risikoprämie für Gold?

Chantelle Schieven, Forschungsleiterin bei Murenbeeld & Co., verfolgt seit Ende der 1970er Jahre die Risikoprämie von Gold. Er untersuchte, wie der Goldpreis auf Ereignisse wie den Krieg um die Falklandinseln, den Ersten Golfkrieg, die Terroranschläge vom 11. September, die Annexion der Krim-Region in der Ostukraine durch Russland und die Bedrohung durch nordkoreanische Atomraketen reagierte. Schieven sagt, dass ihre Forschung zeigt, dass geopolitische Unsicherheit den Goldpreis um durchschnittlich 13 % erhöhen kann.

Er fügt jedoch hinzu, dass das Problem mit der geopolitischen Nachfrage nach sicheren Häfen nicht nachhaltig ist. Sobald die Bedrohung abgeklungen ist, kann Gold seine Gewinne schnell wieder aufgeben. Er stellt jedoch auch fest, dass diese Zeit der geopolitischen Unsicherheit anders ist, weil sie nachhaltiger ist. Er erklärt, dass Russlands Invasion in der Ukraine die steigende Inflation verschärft habe. Er erklärt auch, dass er die Weltwirtschaft in eine Rezession gestürzt hat, wobei die Lebensmittel- und Energiepreise in einem außergewöhnlichen Tempo gestiegen sind.

„Der Goldpreis wird weiter steigen!“

Schriever merkt an, dass diese Unsicherheit Gold geholfen hat, steigenden Zinsen und der beispiellosen Stärke des Dollars standzuhalten. Der US-Dollar erreichte ein 20-Jahres-Hoch und erreichte die Parität mit dem Euro. Der Goldmarkt erhielt Unterstützung bei 1.700 $. Darüber hinaus sagt Schieven, dass die Federal Reserve die Zinssätze seit März um 2,25 % erhöht hat. Schieven nimmt in diesem Zusammenhang folgende Einschätzung vor:

Betrachtet man den US-Dollar und die Zinssätze, sollte der Goldpreis viel niedriger sein. Es mag nicht so erscheinen, aber die Risikoprämie hat in diesem Jahr eine wichtige Rolle bei der Stützung der Goldpreise gespielt. Der Goldpreis wird aufgrund der Nachfrage nach sicheren Häfen weiter steigen. Wir sind nicht davon überzeugt, dass das Gold im März der einzige Anstieg der geopolitischen Risikoprämie ist.

„Der Goldpreis sollte nur 1.300 $ betragen“

Robert Minter, Director of Investment Strategy bei der ETF in Abrdn, sagt, dass die Nachfrage nach sicheren Häfen eine wichtige Rolle auf dem Goldmarkt spielt. Minter stellt fest, dass die Realzinsen seit Beginn der aggressiven Zinserhöhung durch die Fed in den positiven Bereich gerutscht sind, der um 27 Basispunkte hoch ist. Der Stratege erklärt außerdem:

Der Goldpreis sollte nur 1.300 $ betragen. Der Preisaufschlag von 400 $ besagt, dass etwas anderes als die Realzinsen Gold beeinflussen. Unserer Ansicht nach ist dies ein Umfeld geopolitischer Risiken, Deglobalisierung und technischer Stagflation.

„Geopolitische Spannungen werden Gold weiterhin unterstützen“

Minter rechnet nicht mit einer baldigen Entspannung der geopolitischen Spannungen. Daher heißt es, dass es den Goldpreis das ganze Jahr über unterstützen wird. Er erklärt seine Ansichten zu diesem Thema wie folgt:

Geopolitische Spannungen wie die Inflation scheinen mittelfristig einen neuen Höchststand erreicht zu haben, auch wenn beide moderat sind. Putin und Xi haben ganz klar entschieden, die Weltordnung herauszufordern. Dies hat Auswirkungen auf globale Lieferketten und Inflation.

Laut George Milling-Stanley trägt die geopolitische Unsicherheit zu den wachsenden wirtschaftlichen Risiken auf dem Markt bei. Daher prognostiziert er, dass der Goldpreis über 1.800 $ steigen und sich in Richtung 2.000 $ bewegen wird.

„Es war eine seltsame Zeit für Edelmetalle“

Jim Cramer von CNBC aktualisierte seinen Goldausblick und sagte, es sei der perfekte Zeitpunkt, um in den Goldhandel einzusteigen. Cramer stellt fest, dass Gold in diesem Jahr nach seinen Rekordhöhen im März nicht die erwarteten Renditen gebracht hat. Deshalb teilt er den Frust vieler goldener Käfer. Cramer sagt:

Es war eine seltsame Zeit für Edelmetalle. Ich bin ein großer Fan davon, Gold als Versicherungspolice gegen Inflation oder wirtschaftliches Chaos zu halten. Historisch gesehen war dies sehr effektiv. Aber in den letzten Jahren ist es in unseren Gesichtern explodiert.

Zunächst wirft Cramer der Konkurrenz im Kryptoraum vor, Gold zurückzuhalten. Aber das änderte sich nicht, als die Kryptomärkte in diesem Jahr zusammenbrachen. Er versucht diese Situation wie folgt zu erklären:

Letztes Jahr hatten wir eine hohe Inflation und Gold hat Ihnen nicht viel gebracht. Ich dachte, der Übeltäter sei Krypto. Leute, die ihr Geld normalerweise in Gold verstecken, kauften stattdessen Kryptowährungen. In diesem Jahr ist das gesamte Krypto-Ökosystem zusammengebrochen. Gold hat also nicht viel Konkurrenz. Und wir haben wahnsinnig hohe Inflationsdaten. Eigentlich das Schlimmste seit Jahrzehnten. Dennoch sind die Goldpreise für das Jahr im Grunde flach.

Jim Cramer: Jetzt ist die Zeit, Gold zu kaufen!

Aber Jim Cramer sagt, dass jetzt der perfekte Zeitpunkt wäre, um in den Handel einzusteigen, da die Öffentlichkeit Gold aufgegeben hat. Er zitiert Chartanalysen des legendären Markttechnikers Larry Williams, der dafür bekannt ist, in Handelsmustern nach Hochs und Tiefs zu suchen. Cramer fügt hinzu, dass der Ölpreis ein weiterer guter Indikator für zukünftige Goldpreisbewegungen ist. Er weist darauf hin, dass das Edelmetall tendenziell viel stärker auf Änderungen des Ölpreises reagiert als andere Inflationsindikatoren. Er präzisiert seine Ansicht wie folgt:

Der um acht Wochen vorgeschobene Ölpreis war in der Vergangenheit zu stark, um den Goldpreis vorherzusagen. Williams sagt, dass es angesichts des Ölpreises in den nächsten acht Wochen jetzt an der Zeit ist, Gold zu kaufen. Seine Vermutung besagt, dass er bereit sein sollte, hier zu packen. Ich weiß, es ist schwer, dieses Jahr auf Gold zu wetten. Aber gerade jetzt könnten die Charts endlich auf Ihrer Seite sein. Die Charts zeigen, dass Gold bereit sein könnte, sich zu erholen.


Like it? Share with your friends!

225
151 shares, 225 points

What's Your Reaction?

hate hate
981
hate
confused confused
490
confused
fail fail
122
fail
fun fun
1226
fun
geeky geeky
1104
geeky
love love
736
love
lol lol
858
lol
omg omg
490
omg
win win
122
win
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Choose A Format
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format