200

Nun, manchmal spürt man diese Traurigkeit. ohne GrundHast du jemals über die Gründe nachgedacht, warum er kam und dir den ganzen Tag ruiniert hat?

Diese Art, die ziemlich nervig ist und von Zeit zu Zeit abfragt zu den Ursachen der Traurigkeitschauen wir uns gemeinsam um.

Depressionen können der Grund für diese Traurigkeit sein, die ohne Grund mit einem Hauch von Düsternis über Sie hereinbricht.

Auch wenn depressive Menschen nicht traurig sind, gibt es etwas, das sie nicht überwinden oder erklären können. ihre Sorgen ist bekanntlich. Dies ist eines der Hauptsymptome einer Depression.

Aber wenn der Grund für Ihre unerklärliche Traurigkeit ist wenn es Depressionen sind du bist immer traurig. Mit anderen Worten, wir können sagen, dass Ihre Traurigkeit nach einer gewissen Zeit häufiger und dauerhafter wird. Wenn Sie depressiv sind, brauchen Sie natürlich neben der Traurigkeit, die sich in Ihrem Leben festgesetzt hat, andere Symptome. „Ich bin traurig, dann bin ich depressiv“ beeilen Sie sich nicht, eine Diagnose zu stellen; Denken Sie daran, dass Sie für eine Diagnose sowieso einen Arzt aufsuchen müssen.

Wenn Sie sich von Zeit zu Zeit ohne Grund aufregen, sind Sie vielleicht nur ein Stimmungsschwankungen.

Wenn Sie jemand sind, der plötzlich traurig ist, erleben Sie möglicherweise schnelle Stimmungsschwankungen. Zum Beispiel Menschen mit bipolarer Störung Manie und Hypomanie bekannt, durch die Jahrhunderte gegangen zu sein. Menschen mit dieser Störung können nach diesen Perioden plötzliche Episoden von Depressionen erleben.

Dennoch muss gesagt werden, dass nicht alle Stimmungsschwankungen bipolar sind. Vergessen wir zum Beispiel nicht, dass es auch Menschen gibt, die charakteristisch glücklich, traurig und stagnierend sind. Sagen wir Sie sind ein sensibler Mensch und Ihr Sinn für EmpathieEs ist sehr entwickelt, daher kann es zu Ihrem Temperament werden, traurig zu sein, da Sie sensibler auf die meisten Dinge reagieren, denen Sie während des Sozialisierungsprozesses begegnen.

Das Problem des Vertrauens in die äußere Umgebung und persönliche traumatische Erfahrungen können hinter dem häufigen Gefühl von Traurigkeit stecken.

Jemand, der niemandem leicht vertrauen kann, hat eine Tiefe Melancholie kann es fühlen. Daher kann Traurigkeit ein Teil des Lebens dieser Person werden. Gerade wenn man Menschen wenig vertraut, ist es normal, trotz des ungewissen Verlaufs menschlicher Beziehungen traurig zu sein.

Wenn Sie jemandem vertrauen, kann das Ausbleiben dieses Vertrauens schließlich zu einem Gefühl der Traurigkeit führen, und für jemanden, der dies häufig erlebt, kann es unvermeidlich sein, dass die Traurigkeit dauerhaft wird. Somit ist ersichtlich, dass sich die Person, die dieses Problem erfährt, vom sozialen Leben isoliert. Eben die meisten Menschen mit gebrochenem Vertrauen Es gehört zu den Situationen, denen wir häufig begegnen, dass er sich isoliert, indem er den Kontakt mit Menschen vermeidet. Auch wenn Menschen in ihrer Kindheit traumatische Erfahrungen gemacht haben, können sie an dem „Gefühl“ hängen bleiben, das die Traumaerfahrung hinterlassen hat; Dieses Gefühl kann oft eine unerklärliche Traurigkeit sein, die durch die Selbstbeschuldigung der traumatisierten Person für das, was sie durchgemacht hat, verursacht wird.

Jahreszeiten können auch weh tun!

Ihre Traurigkeit kann auf die kürzeren Tage zurückzuführen sein. Im Frühjahr und Sommer zeigt sich zum Beispiel, dass sich die Menschen an sonnigen und langen Tagen besser fühlen. Wenn wir in die Herbst- und Wintermonate kommen, sinken die Energien aufgrund des düsteren Wetters etwas mehr. Ab kalten Tagen in diesen Jahreszeiten, saisonale affektive Störung kann verursachen. Ebenso können wir sagen, dass dies in der Regel zu Traurigkeit und Traurigkeit führt.

Ressourcen:12


Like it? Share with your friends!

200
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.