234

Fast 8.000 Solana (SOL) Wallets wurden infolge eines mutmaßlichen Angriffs geleert. Die Besatzungen untersuchen die Ursache des Vorfalls. In diesem Artikel werden wir die neuesten Entwicklungen in Bezug auf den Angriff und die betroffenen Coins behandeln…

8.000 Solana-Wallets gehackt

Hacker haben Tausende von Solana-Geldbörsen in einem laufenden Angriff geleert. Berichte über Angreifer, die Gelder von Wallet-Benutzern der Layer-1-Blockchain stehlen, tauchten am frühen Mittwoch auf Twitter auf. Während das genaue Ausmaß des Schadens unbekannt ist, bestätigte Solana, dass mindestens 8.000 Wallets betroffen waren. Die Solana-Stiftung twitterte spät in der Nacht, dass sie den Vorfall untersuche. Die Hacker zielten sowohl auf Phantom- als auch auf Slope-Wallet-Benutzer ab. Beide Teams gaben Erklärungen ab, um zu bestätigen, dass sie den Vorfall untersuchten.

Phantom sagte, dass „das Team nicht glaubt, dass dies ein Phantom-spezifisches Problem ist“. Der NFT-Marktplatz Magic Eden sagte auch, dass er einen „häufigen SOL-Exploit“ untersucht. SOL forderte seine Benutzer auf, ihre Wallet-Berechtigungen für jede verdächtige Verbindung zu widerrufen. Ebenso erklärte Star Atlas, dass Benutzer ihr Vermögen in eine Cold Wallet abheben sollten.

Der CEO von Solana forderte die Benutzer auf, Informationen bereitzustellen

Latestnews.plus.com Wie wir ebenfalls berichtet haben, sind Hardware Wallets nicht betroffen. Basierend auf den derzeit verfügbaren Informationen sagte der Kommunikationsleiter von Solana Labs, Austin Federa, dass ein „potenzieller Angriff auf die Lieferkette“ schuld sein könnte. Berichten zufolge waren einige Benutzer von Ethereum TrustWallet betroffen. Es ist jedoch noch unklar, ob sie im Rahmen desselben Verstoßes angegriffen wurden.

Anatoly Yakovenko, Mitbegründer und CEO von Solana Labs, kommentierte die Veranstaltung ebenfalls. Er forderte betroffene Nutzer auf, Informationen bereitzustellen. Denn es heißt, dass die meisten Ziel-Wallets aus denen bestehen, die seit 6 Monaten inaktiv sind. Die Solana Foundation bat außerdem betroffene Benutzer, einen Fragebogen auszufüllen, um Ingenieuren bei der Untersuchung des Vorfalls bei der Suche nach der Grundursache zu helfen. Der gestohlene Gesamtbetrag ist noch unbekannt, obwohl angenommen wird, dass er in Millionenhöhe liegt. SOL wird durch den Angriff beschädigt. Er hat in den letzten 24 Stunden fast 5 % verloren.

Welche Münzen wurden gestohlen?

Es wird angegeben, dass die meisten der beim Solana-Hack gestohlenen Vermögenswerte aus SOL- und USD-Münzen bestanden. SOL erklärte, dass der Exploit mobile und Browser-Erweiterungen betraf. Aber er sagte, es gebe keine Anzeichen dafür, dass Hardware Wallets betroffen seien. Solana ermittelt immer noch mit seinen Ingenieuren und Sicherheitsfirmen. Die Krypto-Sicherheitsfirma PeckShield sagte, der Angriff habe zu einem geschätzten Verlust von 8 Millionen US-Dollar geführt.

Das auf Solana basierende Krypto-Wallet Phantom sagte, die Situation sei kein Phantom-spezifisches Problem. Er merkte jedoch an, dass das Projekt „den Vorfall auswertet, der sich auf die SOL-Brieftasche ausgewirkt hat“. Er sagte, er habe eng mit anderen Teams im Ökosystem zusammengearbeitet, um die Wahrheit herauszufinden. Die Krypto-Sicherheitsfirma OtterSec gab an, dass Transaktionen aus diesen gestohlenen Wallets von den wahren Eigentümern signiert wurden und es ein privates Schlüsselleck gab. Er sagte, dass diese Schwachstelle auch ETH-Benutzer betreffen könnte.


Like it? Share with your friends!

234
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.