216

Ein neuer Bericht hat den führenden Altcoin Ethereum (ETH) als den Coin mit dem Potenzial benannt, ein Vermögenswert zu werden, der die Aufmerksamkeit großer internationaler Investoren auf sich ziehen wird. Der am 3. August veröffentlichte Bloomberg Intelligence-Bericht enthielt ETH. Sie gaben an, dass das lang erwartete Merge-Update, das für September 2022 angekündigt wurde, ein Katalysator ist, der es Ethereum ermöglichen wird, sich zu einem „globalen Vermögenswert für Unternehmen“ zu entwickeln. Unterdessen teilte der berühmte Analyst Michael van de Poppe die Niveaus mit, die er für die ETH erwartet. Hier sind die Details…

Der Bloomberg-Bericht wies auf diese für die ETH hin

Während sich Merge nähert, was den Übergang von Ethereum zu einem Proof-of-Stake (PoS)-Netzwerk markieren wird, zeigte das Kern-Dashboard von Bloomberg eine starke Erholung des Ethereum-Ökosystems nach seinem Höhepunkt am 21. Mai. Die Analyse ergab, dass Ethereum „Nicht-Null-Adressen“ sind auf Allzeithochs.“ Er erklärte, dass dieser Betrag „fast doppelt so hoch ist wie der des Bitcoin-Netzwerks“. Darüber hinaus blieb die Zahl der Ethereum-Transaktionen von Jahr zu Jahr stark. Ungeachtet des Preisverfalls um 29 Prozent verlor es nur 7 Prozent an Transfervolumen.

Dem Bericht zufolge hat Ethereum „im Vergleich zum letzten Bärenmarkt und Bitcoin“ bei mehreren Schlüsselkennzahlen, die stark mit dem Preis korrelieren, „absolut übertroffen“, darunter aktive Benutzer, Nicht-Null-Adressen und Transaktionen.

Michael van de Poppe erwartet eine Hausse für Altcoins

Der Kryptomarkt eröffnete den Monat August mit einer bullischen Note. Unterdessen bringt Analyst Michael van de Poppe seine optimistische Haltung gegenüber Ethereum zum Ausdruck.

Während der letzten technischen Analysesitzung des Analysten erhielt ETH positive Bewertungen. Wenn der Ethereum-Preis ein Ziel von 1.700 $ erreicht, könnte die Kryptowährung laut dem Analysten von diesem Niveau aus einen Bullenlauf erleben. Er ist der Meinung, dass sich das führende Altcoin-Projekt stetig in Richtung der 2.000-Dollar-Marke bewegt. Er glaubt auch, dass die Kryptowährung die Talsohle erreicht hat. Das heißt, es wird keinen großen Rückgang von lokalen Tiefs geben, sagt er.

Der erste Grund für seine Prognose ist die Ethereum-Merge, die für September geplant ist. Der Analyst ist, dass Merge den Bullenlauf aufgrund von FOMO (Angst vor dem Verpassen) auslösen wird. Der zweite Grund ist die Zinserhöhung der Fed. Auf der anderen Seite erreichte der Ethereum-Preis wieder den Preisbereich von 1.500 $. Er wird derzeit bei 1.651 $ gehandelt, ein Plus von 1,2 Prozent in den letzten 24 Stunden. Auch die Marktkapitalisierung der Kryptowährung liegt mit 198 Milliarden US-Dollar auf einem positiven Niveau. Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung fiel jedoch um 67 Prozent von ihrem Allzeithoch von 4.891 $ im November 2021. Sie können das tägliche Preisdiagramm von ETH unten sehen:

Investoren warten auf den PoW-PoS-Übergang

Immer mehr Menschen teilen ihre Gedanken zu Merge, von dem man vor allem annimmt, dass es für den steigenden Preis von Ethereum verantwortlich ist. Viele machen sich Sorgen darüber, was mit der ETH und ihren Minern nach dem Übergang zur neuen PoS-Konsensmethode passieren wird. Jeder kann 32 Ethereum einsetzen, um ein Validator im optimierten System zu sein, anstatt riesige Geräte zu kaufen, um Transaktionen zu verifizieren. Verifizierer erhalten Belohnungen für ihre Dienste. Wenn sie jedoch unehrlich handeln, riskieren sie finanzielle Verluste.


Like it? Share with your friends!

216
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.