221

Die NASA hat kürzlich ein Prinzip Es war das erste Mal, dass er eine Rakete von einem kommerziellen Luftwaffenstützpunkt außerhalb der Vereinigten Staaten startete. Die Institution wird so hart arbeiten, dass sie sich heute wieder eine neue Entwicklung ausgedacht hat. Diese neue Entwicklung ist auf anderen Planeten. wird die Suche nach Lebensformen ermöglichenEs geht um winzige Roboter in Smartphone-Größe.

Das nennt man SCHWIMMEN schwimmende kleine Roboter Die Idee stammt von der NIAC-Plattform (Innovative Advanced Concepts) der NASA. Das Unternehmen handelt von diesen Robotern erste Informationenin der offiziellen Pressemitteilung mit der Öffentlichkeit geteilt.

Was sind kleine Roboter namens SWIM und was werden sie tun?

Diese Robotik namens SWIM (Standalone Microswimmers Detection) kann das Eis schmelzen Es zielt darauf ab, der Institution umfassendere Informationen bereitzustellen, indem es tiefer und tiefer geht. Diese Roboter verfügen über fortschrittliche Sensoren, eingebaute Informationssysteme und vieles mehr. mit erweiterten FunktionenAusstattung ist geplant.

In der obigen Zeichnung ist eine repräsentative Ansicht von SWIM-Robotern gegeben. auf fernen Planeten Lebensformen findenMal sehen, welche Roboter mit der Hauptidee entworfen wurden, welche Art von Entwicklungen die NASA in den kommenden Tagen mitteilen wird und welche Art von Informationen diese SWIMs den Menschen liefern werden, wenn sie ihre Mission beginnen.

Aber glaubst du, dass es Lebensformen auf fernen Planeten gibt? Glauben Sie, dass die NASA mit diesen Robotern Aliens finden kann?


Like it? Share with your friends!

221
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.