218

Der auf Datenschutz ausgerichtete Altcoin Monero gab diese Woche bekannt, dass er am 13. August einem Netzwerk-Upgrade unterzogen wird. Auch die größte Kryptowährungsbörse Binance hat angekündigt, dass sie das Update für XMR unterstützen wird.

Das Monero-Netzwerk-Upgrade wird viele neue Funktionen bringen

Das Update besteht aus einem Hard Fork, der bei den Blöcken 2.688.888 im Monero-Blockchain-Netzwerk stattfindet. Nach dem Netzwerk-Upgrade müssen alle Teilnehmer ihre Software aktualisieren, um die Monero-Blockchain weiterhin nutzen zu können. Welche Funktionen werden also mit dem Update kommen? Nachfolgend sehen Sie eine Liste der Neuerungen:

  • Die Ringgröße wird zwischen 11-16 erhöht. Dies wird auch die bisher größte absolute Erhöhung des grundlegenden Anonymitätssatzes jeder Transaktion sein, die im Monero-Netzwerk stattfindet.
  • Monero plant, seinen Bulletproof-Algorithmus auf Bulletproofs+ zu aktualisieren. Dies wird dazu beitragen, die typische Transaktionsgröße um etwa 5-7 Prozent zu reduzieren. Es wird auch Transaktionen leichter und schneller machen und gleichzeitig die typische Verifizierungsleistung um 5-7 Prozent verbessern.
  • Sie werden auch die lang erwarteten View Tags treffen. Dies wird dazu beitragen, die Synchronisierungszeiten der Wallets um durchschnittlich 30-40 Prozent zu verkürzen. Laut Monero „liefert dieses Tag keine Informationen über die Transaktion für externe Betrachter, fügt der Transaktionsgröße nur 1 Byte hinzu und erfordert immer noch komplexe Validierungen“.
  • Der Monero Hard Fork wird Gebührenänderungen einführen, die die allgemeine Netzwerksicherheit und Flexibilität des Netzwerks verbessern. Dies hilft, Angriffe von böswilligen Entitäten zu verhindern.
  • Die Monero-Hardfork wird wichtige Fixes für Multi-Signatur-Funktionen zusammen mit kritischen Sicherheitspatches bringen.

Binance erweitert die Unterstützung für Monero Hardfork

Unterdessen hat die weltweit größte Kryptowährungsbörse Binance angekündigt, das Monero-Netzwerk-Upgrade und Hardfork zu unterstützen. In der offiziellen Ankündigung heißt es:

Das Monero (XMR)-Netzwerk-Upgrade und die Hard Fork erfolgen bei einer Monero-Blockhöhe von 2.688.888. Dies entspricht ungefähr dem 13. August 2022. Ein- und Auszahlungen für XMR werden am 13. August 2022 ausgesetzt. Binance wird alle relevanten technischen Anforderungen für alle Benutzer erfüllen, die XMR in ihrem Binance-Konto halten. Wir werden Einzahlungen und Auszahlungen für XMR neu starten, sobald wir das aktualisierte Netzwerk als stabil erachten. Wir werden Benutzer nicht mit einer weiteren Ankündigung benachrichtigen.

Nur einen Tag vor dem Hardfork findet ein weiteres großes Ereignis im Monero (XMR)-Ökosystem statt. Latestnews.plus.com Wie wir ebenfalls berichtet haben, wird MINEXMR, Moneros größter Mining-Pool, am 12. August geschlossen. Dies lag daran, dass der einzelne Pool über 48 Prozent Hashrate im Monero (XMR)-Netzwerk kontrollierte. Damit kam der Pool einem 51-Prozent-Angriff auf die Monero (XMR) Blockchain gefährlich nahe.


Like it? Share with your friends!

218
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.