207

Crema Finance, ein Liquiditätsprotokoll auf der Solana-Blockchain, sagte, dass es die Dienste vorübergehend aussetzt. Die Plattform hinter Altcoin CRM gab bekannt, dass sie den Hacking-Angriff untersucht. Crema gab an, dass er mit OtterSec, einer Blockchain-Prüfungsfirma, und anderen erfahrenen Organisationen an der Untersuchung zusammenarbeite. Hier sind die Details…

Hack-Alarm im Altcoin-Projekt

Crema Finance, ein auf der Solana-Blockchain operierendes Liquiditätsprotokoll, hat seine Dienste vorübergehend eingestellt. Weil es einen Angriff gab, der eine beträchtliche, aber nicht offengelegte Menge an Geldern verschlang. Kurz nachdem Crema Finance erkannt hatte, dass sein Protokoll gehackt worden war, stellte es seine Liquiditätsdienste ein, um zu verhindern, dass der Hacker seine Liquiditätsreserven leert. Zu den Liquiditätsreserven gehörten auch die Mittel des Dienstleisters und der Anleger.

Das Unternehmen hat noch kein Update basierend auf einer laufenden Untersuchung zu diesem Zeitpunkt anzubieten. Die Kryptowährungs-Community auf Twitter blieb jedoch nicht untätig. Er übernahm die Zügel, um die Brieftasche des Hackers zu verfolgen und die Situation besser zu verstehen. Basierend auf persönlichen Recherchen hat das Mitglied der Krypto-Community „HarveyMackinto2“ angeblich die Wallet-Adresse des Hackers identifiziert. An der betreffenden Adresse gibt es 69.422,89 Solana (SOL)-Token. SOL wurde in einer Reihe von Transaktionen innerhalb weniger Stunden gekauft und ist ungefähr über 2,3 Millionen US-Dollar wert.

Was zeigen die Kontrollen?

Aber andere Mitglieder der Krypto-Community vermuten, dass der Hacker 90 Prozent der gesamten Liquidität aus einigen Pools von Crema Finance beschlagnahmt hat. Henry Du, Mitbegründer von Crema Finance, bestätigte ebenfalls, dass alle Funktionen des Protokolls auf unbestimmte Zeit ausgesetzt sind. Er bat die Anleger, sich über die neuesten Updates zur Situation auf dem Laufenden zu halten.

Im selben Thread sagte OtterSec, dass Crema „kürzlich Hacks im Wert von über 6 Millionen Dollar erlebt habe“. Die Wirtschaftsprüfungs- und Sicherheitsfirma gab an, dass dieser Hacker im Gegensatz zu früheren Angriffen Flash-Credits von Solend verwendet hat, um den Pool zu leeren.

Hacking-Angriffe gehen im Bereich der Kryptowährung weiter

Es ist erwähnenswert, dass Crema Finance nicht mit Cream Finance, einem DeFi-Darlehensprotokoll für dezentrale Finanzen, verwandt ist. Latestnews.plus.com Wie wir berichteten, verlor Cream Finance im vergangenen Jahr 19 Millionen US-Dollar bei einem Flash-Kredithack. Auf der anderen Seite bleibt Lazarus, eine nordkoreanische Hackergruppe, einer der führenden Verdächtigen bei Krypto-Hacks. Lazarus ist zum Hauptverdächtigen bei einem kürzlichen Angriff geworden, bei dem 100 Millionen Dollar aus dem Harmony-Protokoll gestohlen wurden.

Untersuchungen des Blockchain-Analyseunternehmens Elliptic behaupteten, dass auch Nordkorea an diesem Angriff beteiligt war, basierend auf Waschmethoden für gestohlene Gelder. Zu diesem Thema wurde jedoch nichts geklärt.


Like it? Share with your friends!

207
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.