236
162 shares, 236 points

Das italienische Luxusmodehaus Gucci gab kürzlich in einem Tweet seinen neuen Metaverse-Coin-Partner bekannt. Dank der Zusammenarbeit wird BitPays umfangreiche Liste der Kryptowährungs-Zahlungsmethoden um eine weitere beliebte Altcoin erweitert. Die Nachrichten, die in der Zeit kamen, als der Markt zurückging, hinterließen eine interessante Spur auf dem Chart…

Gucci kündigt an, Zahlungen mit dieser Metaverse-Münze zu akzeptieren

Gucci gab heute in einem Tweet bekannt, dass es nun Zahlungen in ApeCoin (APE) akzeptiert. Daher stehen jetzt kleinere Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Dogecoin und SHIB auf der Liste von Gucci. Gucci-Kunden können mit Hilfe eines QR-Codes bezahlen, der ihnen per E-Mail zugesandt wird.

Nach einer leichten Korrektur hinterließ der Tweet eine grüne 10%-Kerze auf dem APE-Chart.

Apecoin springt nach Gucci-News um 10 %

Apecoin (APE), das nach Marktkapitalisierung auf Platz 32 liegt, wird zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bei 6,63 $ gehandelt. Sie erreichte dieses Niveau mit einem Rückgang von 4,46 % im Vergleich zu den letzten 24 Stunden. Obwohl die Ankündigung, die in den vergangenen Stunden kam, zunächst den Anstieg um 10 % auslöste, konnte sich APE den Händen der Verkäufer nicht entziehen. Unterdessen gingen Bitcoin und Ethereum um etwa 1,9 % bzw. 4,38 % zurück.

Gucci und Kryptowährungsstudien

Das italienische Modehaus veröffentlichte im Februar eine Reihe von NFTs in Partnerschaft mit der Spielzeugmarke Superplastic. Auch andere wichtige Namen haben sich der digitalen Mode verschrieben. Dolce & Gabbana stellte im vergangenen September seine NFT-Kollektion vor. Das deutsche Modehaus Philipp Plein, das besonders für seine auffälligen Outfits bekannt ist, hat im vergangenen August Kryptowährungen eingeführt. Unterdessen sagte der umstrittene Designer hinter der Marke, Philipp Plein, bereits im April voraus, dass sein Unternehmen in diesem Jahr rund 16 Millionen Dollar mit Krypto-Enthusiasten verdienen würde.

Die Geschichte von Gucci ist eine von Luxus, Mode und Stil. 1881 gründete Guccio Gucci sein Unternehmen als Sattlereigeschäft in Florenz, Italien. Sein Sohn Aldo machte den Namen Gucci später zu einer globalen Marke. Im Jahr 2000 wurde Gucci vom französischen Mischkonzern PPR (Kering) übernommen, dem Marken wie Balenciaga, Saint Laurent und Alexander McQueen gehören. Gucci hat sich seitdem zu einer der führenden Luxusmodemarken mit mehr als 60 Geschäften weltweit entwickelt.

Bitpay spielt eine wichtige Rolle bei der Einführung von Krypto durch globale Marken wie Gucci. Der in den USA ansässige Zahlungsanbieter ermöglicht zahlreichen Unternehmen, Zahlungen mit BCH, ETH, WBTC, DOGE, SHIB und Stablecoins zu akzeptieren. Latestnews.plus.com Eine der jüngsten Entwicklungen, über die wir als weltgrößter Uhrenhersteller Hublot berichteten, war die Akzeptanz von Kryptowährungen in Partnerschaft mit BitPay. Hublot akzeptiert jetzt Kryptowährungen für Luxusuhren.


Like it? Share with your friends!

236
162 shares, 236 points

What's Your Reaction?

hate hate
368
hate
confused confused
1104
confused
fail fail
736
fail
fun fun
613
fun
geeky geeky
490
geeky
love love
122
love
lol lol
245
lol
omg omg
1104
omg
win win
736
win
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Choose A Format
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format