213

Mark Yusko, geschäftsführender Gesellschafter von Morgan Creek Digital, teilte seine Kommentare darüber mit, wann Bitcoin (BTC) in einen neuen Bullenmarkt eintreten wird. Hier sind die Details…

Aktuelle Trends im Bitcoin-Preis

Laut Yusko deutet die jüngste Marktstruktur von Bitcoin in einem Interview mit Stansberry Research auf einen Bodenbildungsprozess hin. Weil beobachtet wird, dass BTC mehrere hohe/niedrige und höhere Spitzen verzeichnet hat. Yusko erklärte, dass er dieses Thema etwa zehn Tage lang diskutiert habe. Während er sagte, er sei definitiv nicht bereit, die aktuelle Situation als „Tiefpunkt“ zu bezeichnen, stellte er die folgenden Ebenen fest:

Sie wissen, was Sie sehen, wir haben dreimal höher gelandet. Es erreichte 17.500 $. Dann gingen wir nach oben und sahen den Tiefpunkt bei etwa 18.000 $. Dann gingen wir wieder hoch und dann wieder runter auf 19.000 $. Wir stiegen wieder und es waren ungefähr 20.900 $. Ich sagte, wenn wir 20.900 $ brechen, haben wir drei hohe Tiefs [und] drei hohe Spitzen. Dies ist ein ziemlich guter Aufwärtstrend und vielleicht kommt der „Frühling“.

Mark Yusko gab das geschätzte Datum für den Bullenlauf von Bitcoin (BTC) bekannt

Der Krypto-Hedgefonds-Manager sagt, er stimme der traditionellen Denkschule zu, dass Bitcoin spekulative Zyklen durchläuft. Laut Yusko befindet sich Bitcoin wahrscheinlich im „Frühling“-Teil des Zyklus, in dem der Winter endet. Er sagt voraus, dass der Sommer kurz vor der nächsten Halbierung im Jahr 2024 stattfinden wird. Yusko verwendet die folgenden Ausdrücke:

Also werde ich argumentieren, dass der Frühling da ist. Wenn Sie sich die letzten beiden Zyklen ansehen, sind wir gleich der Anzahl der Tage dieses Zyklus, an denen der Frühling beginnt und der Winter endet. Der Frühling kann Monate dauern. Wir müssen nicht sofort einen Bullenmarkt sehen. Dann, wenn der Sommer kommt, werden wir den nächsten spekulativen Schritt bekommen. Ich vermute, dass dies in Erwartung der nächsten Halbierung im Jahr 2024 erfolgen wird.

Halbierung und Preisänderungserwartung

Mark Yusko ist nicht der einzige Experte, der auf die Halbierung von Bitcoin hinweist. Henry Elder, Leiter der dezentralen Finanzen bei Wave Financial, verwies auf die Halbierung von BTC, während er über ein anderes Thema sprach. Wie Sie wissen, wird Merge mit Spannung erwartet, da Ethereum hofft, BTC zu schlagen. Elder machte mit Merge auf den Halbierungszyklus von BTC aufmerksam. Er hält Merge aus Sicht des ETH-Preises für überbewertet. „Eine unglaublich wichtige technologische Veränderung für Ethereum. „Aber 99,99 Prozent der Benutzer werden erst Monate oder Jahre später eine Änderung feststellen.“

Elder weist hier auf den Halbierungsprozess von Bitcoin hin. Er sagte, es könne Monate dauern, bis die Auswirkungen eines solchen Ereignisses auf dem Markt zu sehen seien. Elder sagte: „Ich wäre nicht überrascht, wenn die Preise mit Merge steigen würden. „Aber ich glaube nicht, dass es vor der zweiten Hälfte des Jahres 2023 ein nachhaltiger Katalysator ist“, sagte er. Latestnews.plus.com Wie wir berichteten, halbiert die Halbierung alle vier Jahre die Bitcoin-Belohnungen für Miner. Es handelt sich um ein vorprogrammiertes Update.


Like it? Share with your friends!

213
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.