216
142 shares, 216 points

Yuga Lab-Projekte Der Bored Ape Yacht Club (BAYC) und die Discord-Server von Otherside wurden durch einen Phishing-Angriff kompromittiert. Angreifer beschlagnahmten NFT-Coins im Wert von 256.000 $.

NFT-Coin-Projekt BAYC, Discord-Server von Otherside gehackt

Angreifer haben angeblich NFT-Coins im Wert von 145 Ethereum (256.000 $) gestohlen. Das Konto eines Community-Administrators wurde gehackt, wodurch er auf Administratorkonten auf Servern zugreifen konnte. Als nächstes verlinkten sie auf eine Phishing-Site, die Benutzer dazu ermutigte, ihre Brieftaschen zu verknüpfen, um auf ein „besonderes Gewinnspiel“ zuzugreifen. Das Team fordert die Benutzer seit einiger Zeit auf, diesbezüglich vorsichtig zu sein.

Der letzte Angriff, BAYC so weit vom ersten Discord-Hack des Jahres. Kriptokoin.com wurde in den letzten drei Monaten von einer Reihe von Phishing-Angriffen heimgesucht, wobei mehrere NFTs gestohlen wurden, wie wir über berichteten.

32 NFTs bei Phishing-Angriff gestohlen

Daten der Blockchain-Sicherheitsfirma PeckShield, darunter ein BAYC, zwei Mutant Apes, fünf Otherdeeds und ein Bored Ape Kennel Club, berichtet das 32 NFTs wurden gestohlen. Der Hackerangriff verursachte eine der größten Missstände der letzten Zeit. Bei früheren Hacks in diesem Jahr wurden etwa ein bis zwei Token pro Angriff gestohlen.

Yuga Labs hat noch keine offizielle Stellungnahme zu diesem Thema abgegeben. Laut Daten von Coinecko ist der Mindestpreis von BAYC in den letzten 24 Stunden ebenfalls um 2,9 % gefallen.

Bored Ape wird zum Ziel von Angreifern

Aufgrund seines Status als wertvollste NFT-Sammlung hat das Projekt seit seiner Gründung unter mehreren Phishing- und Hacking-Versuchen gelitten. Die Social-Media-Plattformen des Projekts erlitten im April zwei große Angriffe. In jüngerer Zeit spielte der Schauspieler und Produzent Seth Green Bored Ape. Bisher ist unklar, ob Bored Ape-Besitzer Yuga irgendwelche Maßnahmen ergriffen hat, um die Sicherheit zu verbessern. Das Unternehmen ist mit Abstand der größte Akteur im NFT-Bereich mit den wertvollsten Sammlerstücken.

Dem OpenSea-Administrator drohen bis zu 20 Jahre Gefängnis

Eine weitere wichtige NFT-Nachricht betraf den beliebten Marktplatz OpenSea. Nate Chastain, einer ehemaligen Führungskraft von OpenSea, drohen bis zu 20 Jahre Gefängnis, nachdem er beschuldigt wurde, während seiner Zeit auf dem führenden NFT-Markt angeblich elektronischen Betrug, Geldwäsche und privilegierte Insiderinformationen genutzt zu haben, um sich zu bereichern.

Details des vom US-Justizministerium veröffentlichten Falls enthüllten, dass er in New York festgenommen wurde und am 1. Juni 2022 vor Gericht erschien. Als Reaktion auf die Entwicklung sagte OpenSea:

When Als wir von Nates Verhalten erfuhren, leiteten wir eine Untersuchung ein und forderten ihn schließlich auf, das Unternehmen zu verlassen. Sein Verhalten verstieß gegen unsere Mitarbeiterrichtlinien und widersprach direkt unseren Grundwerten und Prinzipien.


Like it? Share with your friends!

216
142 shares, 216 points

What's Your Reaction?

hate hate
613
hate
confused confused
122
confused
fail fail
981
fail
fun fun
858
fun
geeky geeky
736
geeky
love love
368
love
lol lol
490
lol
omg omg
122
omg
win win
981
win
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Choose A Format
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube and Vimeo Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format