217

Der Gründer eines 5-Milliarden-Dollar-Krypto-Hedgefonds und ehemaliger Goldman-Händler bereitet sich auf die schmerzhafte Auflösung des „größten Ponzi-Systems der Geschichte“ vor. Erklärt, warum er die meisten Vermögenswerte auf Bitcoin (BTC) verschiebt. Er teilt auch 3 taktische Investitionsspiele.

Pantera Capital erhöht seine Bitcoin-Zuteilung

Ein legendärer Krypto-Hedgefonds hat die meisten seiner Bestände auf Bitcoin (BTC) umgestellt. Dan Morehead, Gründer von Pantera Capital, sagte: „Bei den meisten dieser Projekte halten wir an dem langfristigen Aufwärtstrend fest. Wir haben eine größere Zuteilung von Bitcoin vorgenommen, um das Abwärtsrisiko während des Absturzes zu mindern“, sagt er.

Krypto-Investoren stehen vor Neuland. Seit der Einführung von Bitcoin im Jahr 2009 gab es eine Goldilocks-Ära, in der Wachstum und Inflation weder zu heiß noch zu kalt waren. Das ist jetzt eine andere Geschichte. Die Inflation steigt rasant. Die Zinssätze werden erhöht, um der Volatilität entgegenzuwirken. Eine Rezession zeichnet sich wahrscheinlich am Horizont ab, da sich das Wirtschaftswachstum zu verlangsamen beginnt.

Was ist der Grund für die Erhöhung der Bitcoin-Zuteilung?

Um diesem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld entgegenzuwirken, weist Pantera Capital, einer der ältesten und erfahrensten Akteure im Krypto-Ökosystem, Bitcoin hauptsächlich zur Absicherung zu. Die jüngste erneute Positionsentscheidung von Dan Morehead geht auf die Schritte der Fed zurück.

Morehead sagte: „Die Fed hat sich hier wirklich eine Katastrophe geschaffen. Zwei der schlimmsten politischen Fehler, die ich in dieser 35-jährigen Investition gesehen habe“, kommentiert er. Morehead sagt, die Federal Reserve habe die Zinssätze zu lange zu niedrig gehalten. Obwohl dies nun durch ein aggressives Programm von Zinserhöhungen korrigiert wurde, hat es einen nachhaltigen Einfluss auf den Wohnungsmarkt hinterlassen.

Latestnews.plus.com Wie Sie sehen, hat die Fed nicht nur die Zinssätze niedrig gehalten, sondern auch ein Programm zum Ankauf von Anleihen eingeführt, das hypothekenbesicherte Wertpapiere umfasst, was dem System mehr Liquidität bringt. „Dieses Problem wird vom größten Schneeballsystem der Geschichte überschattet“, sagt Morehead. Der Fondsmanager erwartet nicht, dass die Fed die Zinserhöhungen einstellt, bis mindestens zwei der folgenden Szenarien eintreten:

  • Die Immobilieninflation ist negativ.
  • Die Arbeitslosenquote steigt um zwei Prozentpunkte.
  • Der Kern-CPI näherte sich 2,5 %.
  • Die Fed lockert die meisten ihrer Hypothekenpositionen.

In der Zwischenzeit sagt Dan Morehead, dass Entspannung ein schmerzhafter Prozess sein wird. Daher möchte sie in Vermögenswerte allokieren, die Zinsschwankungen weniger ausgesetzt sind. „Sehr bald, sobald das Trauma dieser Makroverwerfung abgeklungen ist, werden die Anleger überlegen, wo sie das neue Geld anlegen sollen“, sagt Morehead.

Wie wäre es mit einer geduldigen Anlagestrategie?

1) In Rohstoffe investieren

„Im ersten steigenden Zinsumfeld seit 42 Jahren wird es einen Ansturm geben, in Dinge zu investieren, die nicht sinken müssen, während die Fed ihre Fehler behebt“, sagte Morehead. Blockchain und andere Rohstoffe sind wahrscheinlich der einzige Ort, an dem man sich in einer Welt mit massiv steigenden Zinsen verstecken kann“, sagt er.

Moreheads Fonds konzentrieren sich speziell auf Krypto. Außerdem hebt er Rohstoffe, Agrarrohstoffe, Öl, Gold und Blockchain als gute Investitionen für dieses Umfeld hervor. Das Team von Pantera hatte zuvor erwartet, dass Bitcoin (BTC) die Zinsen verlassen wird. Bisher geben sie zu, dass sie sich in dieser Hinsicht geirrt haben. Bitcoin ist um 60 % gefallen, seit die Zinsen Anfang dieses Jahres zu steigen begannen. Aber Morehead glaubt, dass es eher Monate als Jahre dauert, um die Zinssätze zu entkoppeln.

2) Hedging in Bitcoin

Ein weiterer Grund, auf Bitcoin umzusteigen, ist, dass es in Stresszeiten dazu neigt, andere kleinere Kryptowährungen zu übertreffen. „Diese Dynamik ereignete sich während des Krypto-Winters 2017-19, als Investoren Risiken durch höhere Beta-Token eingingen“, sagt Morehead. Morehead macht folgende Aussage:

Wir haben Ende Mai den Großteil unseres Vermögens in Bitcoin investiert. Dies wird sich weiterhin überdurchschnittlich entwickeln, sobald sich der Markt zu erholen beginnt.

3) Sich von Altcoins fernhalten

Morehead erwartet, dass der Markt seinen Tiefpunkt erreichen wird, bevor er zu Altcoins mit höherem Risiko und höherer Belohnung zurückkehrt. „Wenn Sie weiter auf die liquide Seite schauen, werden Altcoins meiner Ansicht nach Bitcoin und ETH wahrscheinlich zumindest bis Ende des Jahres hinter sich lassen“, sagte Morehead.

4) Frühphasen- und Spätphasen-VC

Das Team von Dan Morehead hält sich lieber von Altcoins fern. Sie ergreifen jedoch immer noch Gelegenheiten, Tokens in den frühen Stadien zu ergattern. „Einige unserer besten Investitionen erfüllten dieses Profil: Token-Deal, Investition in der Frühphase und Bärenmarkt“, sagt Morehead.

Sie sind jedoch vorsichtig bei Late-Stage-Unternehmen mit hohen Bewertungen. Morehead sagte: „Venture-Side-Seed-Runden sind im Allgemeinen immer noch teuer. Andererseits sind Seed-Runden auf der Token-Seite derzeit unterbewertet. Dadurch verteilen wir viel mehr auf die Startrunden auf der Token-Seite“, sagt er. Laut Morehead geht er davon aus, dass die Preise auf den Privatmärkten in den nächsten sechs bis neun Monaten steigen werden. Deshalb sagt er, es sei die beste Zeit zum Investieren.


Like it? Share with your friends!

217
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.