224

Ethereum Merge war der bisher größte Moment von Crypto. Es kam und ging jedoch, ohne die beiden Hauptprobleme von Ethereum anzusprechen: Gasgebühren und Transaktionsgeschwindigkeit. Dies eröffnete den Konkurrenten von Ethereum die Möglichkeit, voranzukommen und erneut Marktanteile von ETH zu erobern. Nun scheint ein Altcoin-Projekt genau das zu tun, so der Analyst.

„SHIB ist nicht ETH, dieser Altcoin wird in die Höhe schnellen“

Das Altcoin-Projekt, von dem der Analyst spricht, ist niemand anderes als Solana. Solana verzeichnet täglich 40 Millionen Transaktionen im Vergleich zu den 1 Million täglichen Transaktionen von Ethereum. Somit zeigt es, dass es das Ethereum-Netzwerk bereits übertrifft. Das Netzwerk hat nun seine früheren Probleme überwunden und seine Lehren gezogen, was dem Analysten 5 solide Gründe gibt, zu glauben, dass es bald wieder durchstarten wird. Dieser Artikel erklärt, warum der Analyst einen Anstieg des SOL-Preises erwartet.

„Solanas NFT-Ökosystem gedeiht“

Der erste Grund für den Anstieg sind laut dem Analysten die Entwicklungen im NFT-Ökosystem. Latestnews.plus.com Wie wir berichtet haben, wächst das NFT-Ökosystem von Solana von Tag zu Tag. So sehr, dass das SOL NFT-Ökosystem nach Ethereum den 2. Platz auf dem Markt einnimmt. Sie bieten jedoch viel niedrigere Gasgebühren und höhere Geschwindigkeiten als Ether. Darüber hinaus gibt es erfolgreiche NFT-Marktplätze wie MagicEden und SolanArt.

Es ist jedoch auch möglich, NFTs des Altcoin-Projekts auf dem größten NFT-Markt von Ethereum zu kaufen. Solana NFTs werden auf OpenSea, dem größten auf Ethereum basierenden Marktplatz, gehandelt. Inzwischen zeigen die Daten interessante Ergebnisse. Dementsprechend hat Ethereum 710.000 Transaktionen getätigt und Solana 2,5 Millionen Transaktionen. Der durchschnittliche Verkaufspreis bei Solana betrug jedoch 47,17 $, während er bei Ethereum 413,92 $ betrug.

„Extrem schnelle und umweltfreundliche Architektur“

Altcoin SOL ist jedoch extrem schnell. Den Daten zufolge ist Blockchain in der Lage, 2.700 bis 3.300 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten. Aber es ist nicht nur das. Auch die Transaktionskosten von Solana sind sehr niedrig: durchschnittlich 0,0025 $. Die Blockzeiten liegen jedoch bei etwa 400 Millisekunden. In vollem Umfang kann Solana 50.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten. Darüber hinaus ist SOL äußerst energieeffizient. Mit der Energie von 1 Solana-Transaktion können Sie 3 Google-Suchen durchführen. Das Team arbeitet nun daran, das Netzwerk CO2-neutral zu machen.

„Erfolgreich auch in DeFi- und dApp-Ökosystemen“

Laut dem Analysten hat das Altcoin-Projekt neben NFTs noch einiges zu bieten. Zum Beispiel hat SOL auch ein Ökosystem im DeFi-Raum. Derzeit beträgt die TVL des Ökosystems rund 1,29 Milliarden US-Dollar. Mit dieser Rate ist TVL das sechstgrößte DeFi-Ökosystem. Auf DeFi hostet es mehrere DEXs wie Orca, Raydium oder Sabre. Es hostet die Solend- oder Tulip-Protokolle im Ausleihbereich. Aber sie hosten viel interessantere Projekte. Zum Beispiel: Audius, Stepn und Hello Moon.

„SOL verwandelte sich in einen Blue-Chip-L1-Altcoin“

Laut dem Analysten ist Solanas Altcoin-Asset SOL jetzt eine Blue-Chip-Kryptowährung. Seine Entwicklungen in den DeFi- und NFT-Ökosystemen zeigen sein Wachstumspotenzial. Der NFT-Bereich verfügt derzeit über schnell wachsende Sammlungen wie Yoots und DeGods. Inzwischen unterstützt auch der Einzelhandel Solana. Diese machen SOL im Vergleich zu anderen L1s weniger riskant.

„Die Aufmerksamkeit der Großinvestoren liegt auf Solana“

Hinter Solana stehen einige wirklich gute Investoren und VCs. Dazu gehören große Firmen wie Andreessen Horowitz, Polychain Capital und Multicoin Capital. Diese Unternehmen und mehr nahmen am ICO 2021 von SOL teil und zeigten ihre Unterstützung. Unter den Befürwortern von SOL befindet sich jedoch ein Name, der im Verborgenen bleibt. Das ist Sam Bankman-Fried, CEO von FTX. „Solan ist das am wenigsten bewertete Token“, sagte Bankman-Fried im August über die Altcoin.


Like it? Share with your friends!

224
Michael Lewis

Ich bin ein in Deutschland lebender Website-Software-Ingenieur. In meiner Nebentätigkeit schreibe ich Artikel für die Website Latestnews.plus.

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert